• +++ Herzlich Willkommen auf der Webseite des SV 1949 Hattenrod e.V. +++ Herzlich Willkommen auf der Webseite des SV 1949 Hattenrod e.V. +++
  • SV Hattenrod blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

    geschrieben am: 12.02.2017   von: Admin  in Kategorie: Allgemein

    Auf ein erfolgreiches Jahr 2016 konnte der SV Hattenrod bei seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung zurückblicken.

    Der 1. Vorsitzende Achim Doebler ging in seinem Jahresbericht auf die verschiedenen Veranstaltungen des Vereins im vergangenen Jahr ein. Das Projekt “Unser Bänkchen” konnte mit der Einweihung der Begegnungsstätte auf dem Friedhof und dem Stellen von zwei Bänken am Sportplatz im Frühjahr beendet werden. An der Flüchtlingshilfe beteiligte sich der Verein, indem man zwei Sportchoaches stellte und die Flüchtlinge zum Sport einlud. Zusammen mit der SPD wurde wieder eine Maifeier auf der Grillhütte ausgerichtet. Sie war gut besucht. Am letzten Bundesligaspieltag fuhr man zu einem Heimspiel der Frankfurter Eintracht. 50 Mitglieder sahen einen Heimsieg gegen Borussia Dortmund. Für die Kleinen wurde zusammen mit dem ADAC wieder ein Geschicklichkeits-Fahrradturnier angeboten. Im Sommer nahmen 11 Freizeitmannschaften am traditionellen Kleinfeldturnier bei hochsommerlichen Temperaturen teil. Am Silvesterabend fand wieder eine Feier für die Kinder statt.

    Es folgten die Jahresberichte der Sparten. Über die Aktivitäten der Tischtennisabteilung berichteten die jeweiligen Mannschaftsführer. Achim Doebler berichtete über die Herrenmannschaft. Sie wurde in der abgelaufenen Runde in der Herren 3. Kreisklasse Gr. 2 (6er Mannschaft) 6. von 10 Mannschaften. In der aktuellen Runde belegt man zurzeit auch den 6. Platz, aber in der Herren 3. Kreisklasse Gr. 2 (4er Mannschaft).

    Über die 1. Damenmannschaft berichtete Heike Gareis. Sie schaffte in der abgelaufenen Runde ungeschlagen den Aufstieg von der Kreisklasse in die Kreisliga. Im Pokal waren sie auch sehr erfolgreich und man konnte den Kreis- und Bezirkspokal der Damen Kreisklasse gewinnen. In der Damen Kreisliga kämpft man nun um den Klassenerhalt und belegt momentan den 6. Platz.

    Für die 2. Damenmannschaft berichtete Sonja Reidt. In der Damen 1. Kreisklasse belegte man vergangene Runde den 7., momentan den 8. Platz.

    Felix Maul berichtete über die Jugendmannschaft. In der abgelaufenen Runde konnte man in der Klasse “Schüler A Kreisliga” Meister werden. In der neuen Runde spielt man in der Klasse “Männliche Jugend 1. Kreisklasse Gr.1” und belegt zurzeit den 2. Platz. Um neue Kinder für den Tischtennissport zu begeistern wurde ein zehnwöchiger Schnupperkurs angeboten. Dieser war ein voller Erfolg und man konnte neue Kinder für den Tischtennissport begeistern. Felix Maul unterstützte die Trainerin Heike Gareis dabei im Rahmen eines Sozialpraktikums.

    Gerhard Klein berichtete über die Aktivitäten der Gymnastikabteilung. Dienstags finden weiterhin zwei Gymnastikkurse, beide unter der Leitung von Meike Borde statt. 8 Wochen lang wurde ein Hals-Nacken-Rücken-Kurs angeboten, der gut besucht wurde. Neu hinzugekommen ist das Kleinkinderturnen, welches montags von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr angeboten wird.

    Fast zwanzig Kinder der F- und G-Jugend jagen im Fußball Spielbetrieb unter Leitung der Trainer Dennis Adams und Dirk Münster dem runden Leder hinterher. Ein Trainingslager wurde wieder im Nachbarort Harbach durchgeführt.

    Rechner Gerhard Klein berichtete in seinem Kassenbericht über eine solide Finanzlage. Kassenprüferin Sylvia Bergk-Petry hatte die Kasse geprüft und stellte eine ordentliche Kassenführung fest. Der Vorstand wurde entlastet.

    Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit (v. l. n. r.): Achim Doebler, Karin Maul, Willi Launspach (alle 40 Jahre), Gabriele Erbes, Ulrich Münster, Joachim Roth (alle 50 Jahre), Lothar Becker (60 Jahre), Beisitzerin Julia Petry und 2. Vorsitzender Herbert Lohr

    2. Vorsitzender Herbert Lohr und Beisitzerin Julia Petry führten die Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit durch.

    Folgende Ehrungen wurden durchgeführt:

    25 Jahre: Christian Geiss, Karina Doebler, Katja Adams, Renate Bluhm und René Lohr
    30 Jahre: Daniela Balser, Sonja Rinné und Klaus Münster
    40 Jahre: Niels Bonke, Achim Doebler, Willi Launspach und Karin Maul
    50 Jahre: Gabriele Erbes, Ulrich Münster und Joachim Roth
    60 Jahre: Lothar Becker und Manfred Ulm

    Nicht alle Geehrten konnten anwesend sein.

    Zurück
    Nächste Veranstaltungen

    31.12.2019
    Silvester für Kinder

    25.01.2020
    Jahreshauptversammlung 2020

    Weitere Termine finden Sie hier