• +++ Herzlich Willkommen auf der Webseite des SV 1949 Hattenrod e.V. +++ Herzlich Willkommen auf der Webseite des SV 1949 Hattenrod e.V. +++
  • Jahreshauptversammlung 2022 endlich wieder in Präsenz

    geschrieben am: 02.07.2022   von: Admin  in Kategorie: Allgemein

    Zu einem ungewohnten Datum, aber in Präsenz fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV 1949 Hattenrod statt.

    Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Jahreshauptversammlung im Jahr 2021 abgesagt, die geplante Jahreshauptversammlung im Januar auf den Mai verschoben. So konnte am 07. Mai der 1. Vorsitzende Achim Doebler ein Resümee über die Jahre 2020 und 2021 ziehen.

     

    Trotz umfangreicher Hygienekonzepte konnten viele geplante Veranstaltungen nicht stattfinden und der Sportbetrieb kam zwischenzeitlich komplett zum Erliegen. Ein Ersatz für den in die Jahre gekommenen Rasenmähertraktor wurde beschafft. 2 ehemaligen Bushaltestellen wurden als Ersatzbänke auf dem Sportplatz installiert. Ebenso wurde eine Fertiggarage beschafft um die Lagerkapazitäten an Ausrüstungsmaterial zu erhöhen.

     

    Dennis Adams berichtete über die Jugendfußballabteilung. Bedingt durch die Corona-Pandemie wurden die beiden Spielzeiten zwischenzeitlich unterbrochen oder gar abgebrochen. Der Verlust von 4 Leistungsträgern zu höherklassigen Vereinen konnte durch Neueinsteiger oder Neuzugängen aus Nachbarvereinen ausgeglichen werden. Highlights waren ein Testspiel gegen die Jugend der Kickers Offenbach und das Einziehen unter die besten 8 Mannschaften im Pokalwettbewerb des Jugendfußballkreis Gießen in den beiden Jahren.

     

    Gerhard Klein berichtete für die Gymnastikabteilung. Auch hier mussten viele Termine ausfallen und man kämpfte mit geringer Teilnehmeranzahl. Ab Sommer möchte man mit einer Umstruktierung neuen Wind reinbringen.

     

    Achim Doebler verlaß den Bericht der Tischtennisabteilung. Mit Marc Schmidt konnte ein neuer Trainer für die Jugend gewonnen werden. Die Meldung einer Mannschaft für den Ligabetrieb ist aber noch zu früh. Sowohl die Männer- als auch die Damenmannschaft lagen auf einem Mittelfeldplatz bevor die Spielrunden abgebrochen wurden. Für die neue Spielrunde kann man leider weder eine Männer- noch eine Damenmannschaft melden, man hält sich aber mit wöchentlichen Trainingseinheiten fit.

     

    Eine neue Fahrradgruppe die sich mittwochs trifft wurde ins Leben gerufen und erfreut sich gutem Zuspruch.

     

    Bei den anstehenden Vorstandswahlen unter der Leitung von Kurt Balser kam es zu folgenden Ergebnissen:

    1. Vorsitzender: Achim Doebler

    2. Vorsitzende: Joachim Roth und Herbert Lohr

    Kassenwartin: Andrea Münster

    Schriftführerin: Gabriele Erbes

    Gerätewart: Dirk Münster

    Beisitzer: Rainer Roth, Julia Petry, Helga Klein, Klaus Münster, Jan Doebler und Gerhard Klein

    Achim Doebler dankte den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Burkhard Damm und Eva Schmidt für ihren jahrelangen Einsatz.

     

    Für jahrelange Vereinzugehörigkeit zum Stichtag 2020 wurden geehrt:

    Sylvia Bergk-Petry, Heidrun Möbus (25 Jahre), Michael Hartmann, Michael Katzer, Dagmar Keil, Gerhard Klein, Sascha Lense und Walter Puschner (40 Jahre)

     

    Für jahrelange Vereinzugehörigkeit zum Stichtag 2021 wurden geehrt:

    Rosi Eckhard, Dominik Eckhard, Claudia Jaworski, Jonas Bahr, Josef Katzer und Maximilian Köhler (25 Jahre), Stephanie Ulm-Thüringer, Achim Seipp, Michael Seipp-Wallwaey, Werner Schmidt, Swen Schlüter-Jäger, Jörg Schlüter, Oliver Möbus (40 Jahre), Herbert Lohr (50 Jahre), Elke Wißner, Helga Klein und Robert Köhler (60 Jahre)

    Die Geehrten für jahrelange Vereinszugehörigkeit

    Zurück
    Nächste Veranstaltungen

    31.12.2022

    Silvester für Kinder

    Weitere Termine finden Sie hier